Attergaubahn der 1960er Jahre



Diese Modulanlage stellt die Attergaubahn, wie sie in den 1960er Jahren war, dar. Erinnerungen von alten Gebäuden, die längst verschwunden sind und dem mittlerweile eingestellten Güterverkehr auf der Bahn werden geweckt. Alle Gebäude und Fahrzeuge wurden in mühevoller Arbeit, teilweise verbunden mit intensiven Recherchen, selbst erstellt. Die Anlage ist über 20 Meter lang und wird von 7 Triebwägen befahren.

Impressionen von der Anlage:

Zurück zur Übersicht